Rückblick auf die Sommersaison 2016

12 September 2016 Kategorien: Aktuelles

Die Sommersaison im Söruper TC neigt sich langsam dem Ende entgegen. Am ersten Wochenende im September fanden die Endspiele unserer Clubmeisterschaften 2016 bei gutem Tenniswetter statt – ein passender Zeitpunkt für einen Rückblick auf die vergangenen Monate.

Nachdem Anfang Mai nach Herrichtung der Außenplätze die Sommersaison im Söruper Tennisclub eröffnet wurde, fand an allen Wochentagen – besonders in den Abendstunden – ein reges Treiben auf unserer schönen Anlage statt. Die Mitglieder – ob nun Anfänger oder Fortgeschrittene – spielten und trainierten eifrig, auch unter der Anleitung unserer drei Tennislehrer. Ab Mitte Mai begannen unsere Mannschaften an den Wochenenden mit Ihren Punktspielen gegen Mannschaften anderer Vereine aus ganz Schleswig-Holstein. Wir waren mit insgesamt sechs Mannschaften aktiv, darunter zwei Mannschaften in Spielgemeinschaft mit dem Satruper Tennisverein. Drei Mannschaften – die Herren30, Herren40 und Herren55 – konnten dabei den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse erzielen. Am 10.09. fand dabei das entscheidende Aufstiegsspiel unserer Herren55 gegen den LTC Elmshorn statt, das die Söruper knapp aber verdient für sich entscheiden konnten. Den Spielern aller Mannschaften an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen! Dem Aufstieg der Herren55 in die höchste Spielklasse des Landes ist ein eigener Artikel gewidmet.

Bereits Mitte Juli wurde mit den Gruppenspielen der Clubmeisterschaften begonnen. Bis Ende August wurde mit viel Einsatz und Spielwitz um den Einzug in die Finals der einzelnen Spielklassen am 03.09. gekämpft. Die amtierenden Clubmeister sind auf dieser Website unter dem folgenden Link aufgeführt:

Clubmeister 2016

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle diesjährigen Clubmeister!

Nach der Siegerehrung feierten ca. 40 Mitglieder unser traditionelles Clubfest – teilweise bis in die frühen Morgenstunden.

Neben den sportlichen Erfolgen hat sich im Söruper TC auch sonst einiges getan. Der Verein hat mit eigenen finanziellen Mitteln und mit viel Eigenleistung die Terrasse an der Außenanlage erneuert. Die Platzpflege und die Pflege der Grünanlagen wurde wie in den Vorjahren in Eigenleistung erbracht. Weiterhin wurden an der Tennishalle die Dachrinnen an der Ostseite erneuert und um die Tennishalle eine Drainage gelegt, da es aufgrund starker Regenfälle in der Vergangenheit zu Problemen mit Wassereinbruch an der Nordseite der Halle kam.

Der Tennisverein leidet wie auch andere Sportvereine unter altersbedingtem Mitgliederschwund, der nicht mehr durch die nur geringen Neuaufnahmen aufgefangen werden kann. Zur Zeit hat der Söruper Tennisclub rund 105 Mitglieder. Dabei bietet der Verein in Sörup wirklich hervorragende Bedingungen, um den Tennissport ganzjährig mit relativ geringen Kosten zu betreiben. Es stehen sowohl 4 Rotstandplätze außen als auch eine vereinseigene Halle mit 2 Plätzen zur Verfügung. Der Tennissport eignet sich für die ganze Familie, für Fitness, Hobby oder auch leistungsorientiertes Spielen. Man kann mit oder ohne Trainer, alleine mit Ballmaschine, zu zweit oder zu viert spielen. Wer einigermaßen sportlich ist, lernt das Tennisspielen schnell und intuitiv. Der Verein bietet mehrmaliges kostenloses Schnuppertraining. Manchmal fragen wir Tennisspieler uns: „Wo sind die Fußballer und die Handballer, die früher in Scharen zum Tennissport gewechselt sind, wenn die Knochen das Betreiben der körperbetonten Sportarten nicht mehr zugelassen haben?“ Zahlreiche ehemalige Fussballer und Handballer sind in der Vergangenheit zu hervorragenden Tennisspielern geworden, die noch heute unser Vereinsleben aktiv mitgestalten. Für alle Interessierten: Das Schnuppertraining findet ab Oktober 2016 immer am Sonntagnachmittag statt. Darüber hinaus sind andere Termine kurzfristig vereinbar, soweit freie Hallenstunden dafür zur Verfügung stehen.

Für alle Interessierten stehe ich unter Tel. 04635 / 13 65 oder mobil unter 0151 / 70 89 39 39 immer zur Verfügung. Interessierte Jugendliche und Kinder können sich zudem direkt an unsere Jugendwartin Barbara Andresen unter der Nummer 04635 / 29 015 wenden. Nur Mut – Tennis macht Spaß!

Mit sportlichen Grüßen

Dietmar Hintz

1. Vorsitzender und Sportwart

Hinterlasse einen Kommentar